PROZESS

Unabhängig von Ihrem Lizenzierungsszenario und den spezifischen Anforderungen müssen alle grundlegenden Prozessschritte sorgfältig geprüft und gestaltet werden.

Lizenzierungsprozess

GENERIERUNG

Eine Lizenz muss automatisch (API) oder manuell (UI) generiert werden. Die Integration von Drittanbietern mit Backoffice-Systemen ist von entscheidender Bedeutung.

AKTIVIERUNG

Die generierte Lizenz muss zugewiesen und aktiviert werden. In der Regel tritt dies auf, wenn ein Benutzer den Lizenzcode in ein vordefiniertes Feld eingibt.

RUNTIME

Nach der Aktivierung kommuniziert das Gerät regelmäßig mit dem Lizenzserver (Heartbeat).

CHANGE MANAGEMENT

Die Freischaltung und Neuzuweisung von Anwendern und/oder Geräten muss so einfach wie möglich gestaltet werden.

Rollen

CEO

Management

Manager können nicht nur die IP schützen, sondern auch alle Arten von Geschäftsmodellen wie Abonnements, Pay-per-Use, Testversionen oder lebenslange Lizenzen frei anbieten und anpassen, da bei Änderungen kein technischer Aufwand erforderlich ist.

Entwickler

Entwicklung

Entwickler können sich auf die Kernfunktionalität des Produkts konzentrieren, ohne eine interne Lizenzierungslösung entwickeln und warten zu müssen. Die REST-basierte SLASCONE-API ermöglicht eine nahtlose Integration.

FEATURES

Features und Editionen

Definieren Sie so viele Editionen, wie Sie möchten. Einfache Funktionsberechtigung.

Änderungen

Integrieren Sie einmal, ändern Sie Ihre Lizenz (Parameter) so oft Sie wollen. Ohne neue Lizenzcodes.

Mastervorlagen

Steuern Sie mehrere Lizenzen gleichzeitig. Wählen Sie aus, welche Parameter während der Lizenzerstellung festgelegt werden können.

Migration

Integrierte Lizenzmigration von Legacy-Systemen. Keine Notwendigkeit, neue Lizenzcodes an Bestandskunden zu senden.

Offline/Online

Aktivieren Sie Ihre Geräte, auch in Offline-Umgebungen. Online entfesselt die volle Funktionalität von SLASCONE.

Betrugserkennung

SLASCONE hilft Ihnen, verdächtige oder illegale Softwarenutzung zu identifizieren und lässt Sie entscheiden, wie Sie damit umgehen.

LIZENZTYPEN

Testlizenz

Testlauf

Erstellung und Überwachung von Testlizenzen. Nach Ablauf kann eine Testversion ohne neuen Lizenzcode erweitert oder in eine kostenpflichtige Lizenz umgewandelt werden.

Ablauf

Legen Sie ein festes Ablaufdatum oder eine Anzahl gültiger Tage nach der ersten Aktivierung fest. Senden Sie Frühwarnungen nach dem bevorstehenden Ablauf.

Version

Legen Sie die maximale Softwareversion fest, die konform ist. Die Installation ist gültig, solange die Softwareversion im Bereich liegt.

Abonnement

Regelmäßige HeartbeatsF gewährleisten die Gültigkeit des Abonnements und der aktualisierten Lizenzparameter. Synchronisieren Sie mit Backoffice-Systemen.

Unbefristete Lizenz

Unbefristete Lizenz, bis zum ausdrücklichen Widerruf. Regelmäßige Takte sorgen für aktualisierte Lizenzparameter.

Verbrauch

Legen Sie Grenzwerte oder Kontingente fest, z. B. maximale Benutzeranzahl.

TRETEN SIE UNSERER WACHSENDEN COMMUNITY BEI

Starten Sie und Evaluieren Sie die Leistungsfähigkeit von SLASCONE. Gern begleiten wir Sie auf dem Prozess mehr aus Ihren Produkten heraus zuholen.
Jetzt testen
Demo anfordern
Kontakt aufnehmen