DESKTOP-APPS

SLASCONE vereinfacht den gesamten Lizenzierungsprozess für Desktop-Anwendungen.

DESKTOP-APPS

GESCHÄFTSANFORDERUNGEN

Weitere Informationen zu den allgemeinen Lizenzierungsfunktionen von SLASCONE (gilt für Desktop/Mobile/SaaS/Iot) finden Sie hier . Dieser Abschnitt konzentriert sich auf die spezifischen Anforderungen von Desktop-Anwendungen.

Trotz des exponentiellen Wachstums von Web-/Mobile-/SaaS-Anwendungen in den letzten Jahren gibt es viele (alte oder neue) Desktop-Anwendungen. Es ist wichtig, zwischen eigenständigen Desktopanwendungen (ohne Benutzerverwaltung und Anmeldeprozess) und Desktopanwendungen zu unterscheiden, die nur Clients eines Anwendungsservers sind (in der Regel authentifizieren und ihnen Zugriff auf Backend-Dienste gewähren). In diesem Abschnitt werden eigenständige Desktopanwendungen behandelt.

Solche Anwendungen werden normalerweise (aber nicht notwendigerweise) über Lizenzschlüssel aktiviert. Typische Anforderungen sind:

  • Einfache Aktivierung/Deaktivierung der Installation.
  • Keine Notwendigkeit für neue Lizenzschlüssel bei Lizenzänderung (zB neue Funktionen, neues Ablaufdatum).
  • Möglichkeit, Named- und/oder Floating-Lizenzmodelle anzubieten.
  • Self-Service (vom Endkunden durchgeführt) Lizenzmigration (von Installation A zu Installation B).
  • Garantierte Konformität: Die Lizenz kann nicht in nicht konformer Weise (missbräuchlich) verwendet werden.
  • Identifizieren Sie verdächtige Aktivitäten (Aktivierungen).

NAMED

Dies ist das trivialste Lizenzierungsszenario: Der Lizenznehmer erhält einen Lizenzschlüssel, der nur auf einem Gerät (z.B. Windows, MAC) verwendet/aktiviert werden kann. In diesem Zusammenhang kann diese Lizenz als Installationslizenz angesehen werden, da sie die Generierung einer eindeutige Geräte-ID erfordert.

Dieser Lizenzschlüssel kann nicht auf einer anderen Installation aktiviert werden, es sei denn, er wird zuerst aus der Erstinstallation entfernt. Dadurch wird sichergestellt, dass ein Lizenzschlüssel zu einem bestimmten Zeitpunkt nur auf einer Installation aktiviert werden kann.

FLOATING

Floating-Lizenzmodelle (auch als gleichzeitige Lizenzen bezeichnet) basieren auf der Anzahl der maximalen Installationen, die gleichzeitig aktiv sein dürfen. Praktisch bedeutet dies, dass die Anzahl der Geräte, auf denen die Software mit demselben Lizenzschlüssel installiert und aktiviert werden kann, unbegrenzt ist. Beim Programmstart prüft der Lizenzierungsdienst jedoch, ob Token verfügbar sind. Wenn nicht, muss dieser Client warten, bis ein anderer die Verbindung trennt, um die Software verwenden zu können.

Offensichtlich erfordern Floating-Szenarien eine zentrale Komponente/Autorität für das Sitzungsmanagement (um sicherzustellen, dass die Anzahl der zulässigen Sitzungen nicht überschritten wird), die eigenständige Anwendungen fehlen. Hier kommt SLASCONE ins Spiel, diese Rolle übernehmen .

MISCHFORM

Es ist wichtig zu betonen, dass sich Named- und Floating-Modelle nicht gegenseitig ausschließen. Mit SLASCONE können Sie Named- und Floating-Lizenzschlüssel erstellen, sodass Sie beide Modelle für Ihre Endkunden anbieten können.

SOFTWAREVERSION

In der Regel verwenden Anbieter das Ablaufdatum, um eine dauerhafte Nutzung der Software zu verhindern. Es gibt jedoch Fälle, in denen dem Kunden die dauerhafte Nutzung der Software Version X, nicht jedoch der Version X+1, gestattet ist. Solche Szenarien können in SLASCONE implementiert werden.

Prozess

Generierung

Eine Lizenz muss automatisch (API) oder manuell (UI) generiert werden. Die Integration von Drittanbietern mit Backoffice-Systemen ist von entscheidender Bedeutung.

Aktivierung

Die generierte Lizenz muss aktiviert werden. In der Regel tritt dies auf, wenn ein Benutzer den Lizenzcode in ein vordefiniertes Feld eingibt.

Change Management

Die Nichtzuordnung und Neuzuweisung von Anwendern und/oder Geräten muss so einfach wie möglich gemacht werden.

Laufzeit

Nach der Aktivierung wird das Gerät regelmäßig mit dem Lizenzserver synchronisiert.

TRETEN SIE UNSERER WACHSENDEN COMMUNITY BEI

Testen Sie die Leistungsfähigkeit von SLASCONE. Gern begleiten wir Sie auf dem Prozess mehr aus Ihren Produkten herauszuholen.